Top Hauptmenü

Leipzig

Bürgersprechstunde im Jedermanns, 22. November, 15 Uhr

Bürger:innensprechstunde im Jedermanns Am 22. November möchte ich Sie von 15 – 17:30 Uhr zu einer Bürger:innen-Sprechstunde ins Bürgerbüro Jedermanns (Georg-Schumann-Str. 133) in Gohlis einladen.  Ich möchte mit Ihnen ins Gespräch kommen. Gerne informiere ich auch über die neuen Entwicklungen aus Berlin sowie über meine neuen Aufgaben als Bundestagsabgeordneter. Genauso werden wir aber die Möglichkeit…

weiterlesen →

Stellenausschreibung: Sachbearbeiter:in im Wahlkreisbüro Leipzig

In meinem Leipziger Wahlkreisbüro ist frühestens ab dem 1. Januar 2022 die Stelle als Sachbearbeiter*in Teilzeit bzw. kleiner Vollzeit  (25 – 35 Wochenarbeitsstunden) zu besetzen. Zum Aufgabengebiet gehören unter anderem: Terminverwaltung, Terminkoordination und Korrespondenz Postein- und Postausgang Abrechnung von Reise- und Sachkosten Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Veranstaltungen Kommunikation mit anderen Abgeordnetenbüros, Fraktionsbüro und Bundestagsverwaltung…

weiterlesen →

Einladung der AG 60+ ins Jedermanns

„Am Leben bleibe – im Leben sein – Auskünfte einer Risikogruppe“ Unter diesem Motto lädt die AG 60+ alle interessierten Menschen am 25.11. herzlich ins Bürgerbüro „Jedermanns“ ein. Gemeinsam mit dem Netzwerk älterer Frauen e.V. wird es einen interessanter Nachmittag mit Diskussionsrunde zur aktuellen Situation älterer Menschen während der Pandemie geben. Darüber hinaus können Sie…

weiterlesen →

SPD Leipzig gedenkt der Opfer der Pogromnacht vor 83 Jahren

Zum 83. Jahrestag der Reichspogromnacht am 9. November 1938 beteiligen sich Irena Rudolph-Kokot und ich als Vorsitzende der SPD Leipzig an den offiziellen Gedenkveranstaltungen der Stadt Leipzig sowie am Stolpersteinputzen. Als Schicksalstag der deutschen Geschichte steht der 9. November vor allem im Zeichen der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft und die beispiellose Verfolgung und Entrechtung der jüdischen Mitbürger*innen,…

weiterlesen →

Freiheits- und Einheitsdenkmal soll nicht nur erinnern

Sachsen wird die Planungen für ein Freiheits- und Einheitsdenkmal in Leipzig mit bis zu 50.000 Euro unterstützen, wie das Kabinett am Dienstag beschlossen hat. Unsere Stadt wird einen würdigen Ort für das Denkmal zur Erinnerung an die Friedliche Revolution im Herbst 1989 finden. Für mich ist klar: Mindestens so wichtig wie das Denkmal ist dann…

weiterlesen →

Arbeitnehmer-Frühschoppen mit Bundesarbeitsminister Hubertus Heil am 7. August um 10 Uhr im Volkshaus-Garten

Gemeinsam mit dem DGB Sachsen lade ich am Samstag, 7. August 2021, um 10 Uhr zum gemeinsamen Arbeitnehmer-Frühschoppen mit Bundesarbeits- und Sozialminister Hubertus Heil im Garten des Leipziger Volkshauses (Karl-Liebknecht-Str. 30) ein. Neben einem Aus- und Rückblick auf die arbeitsmarkt- und sozialpolitische Arbeit der vergangenen Legislatur möchte der Bundesminister mit Vertreterinnen und Vertretern von Gewerkschaften…

weiterlesen →

Waffenverbotszone: Rechtswidrig, Probleme verschiebend, ausgrenzend bis rassistisch

Wir erwarten die zeitnahe Aufhebung der Waffenverbotszone im Leipziger Osten und werben gleichzeitig dafür, die frei werdenden Polizeikräfte in Bürgerpolizisten und Prävention vor Ort zu investieren.  Die Bürger erwarten zu Recht, nicht pauschal kriminalisiert zu werden, sondern Ansprechpartner – auch solche mit Fremdsprachenkompetenz – vor Ort zu haben. „Die Ergebnisse der Evaluation sind ernüchternd und…

weiterlesen →

euro-scene Leipzig wird zukünftig verlässlich vom Freistaat Sachsen gefördert

Das internationale Theater- und Tanzfestival euro-scene wird endlich verlässlich vom Freistaat Sachsen gefördert. Auf Beschluss des Landtages wird es wieder in die institutionelle Förderung der Kulturfestivals und Kulturverbände des Freistaates Sachsen aufgenommen. Mit dem Landtagsbeschluss nimmt die Abhängigkeit der euro-scene Leipzig von einer Projektförderung ab. Die Verstetigung der Finanzierung bietet dem Festival eine langfristige Planungssicherheit…

weiterlesen →

Antisemitismus hat bei uns keinen Platz. SPD steht für Existenzrecht Israels und zugleich für friedliche Konfliktlösung

Antisemitische Äußerungen aus Reihen der pro-palästinensischen Demonstration am Samstag verurteile ich genauso entschieden, wie ich bereits die antisemitischen Angriffe der letzten Woche verurteilt habe. Wir stehen in Deutschland in einer besonderen Verpflichtung Jüdinnen und Juden vor An- und Übergriffen zu schützen. Die SPD hat in den letzten Tagen von der Bundesspitze bis zur kommunalen Ebene…

weiterlesen →

Zum antisemitischen Angriff in Gohlis: Solidarität mit der Betroffenen!

Den heute bekannt gewordenen antisemitischen Angriff in Gohlis-Süd verurteile ich auf das Schärfste. Die persönlichen Schilderungen der jungen Frau machen mich fassungslos und betroffen. Auch wenn der Staatsschutz noch ermittelt, lassen diese wenig Zweifel zu, dass es sich um einen antisemitischen und auch ausländerfeindlichen Übergriff handelt. Der Vorfall sollte uns damit eine Warnung sein, dass…

weiterlesen →