Top Hauptmenü

Rassismus

Instrumentalisierung der KiTa für politische Zwecke ist Skandal

Der eigentliche Skandal ist nicht der geplante Verzicht auf Schweinfleisch in zwei KiTas, sondern der Versuch von Rechtsextremist Poggenburg und anderen Populisten und Rechtsextremen mit einer Demo vor der KiTa daraus Kapital zu schlagen. Die aufgeheizte und übertriebene Debatte hat bereits Drohungen gegen Mitarbeiter der KiTas zur Folge. Dass die extreme Rechte nun vor Kindergärten aufmarschieren will, um…

weiterlesen →

Veranstaltungen im Rahmen der Internationalen Wochen gegen Rassismus 2017

Zum 14. Mal beteiligt sich die Stadt Leipzig in diesem Jahr vom 13. bis zum 26. März 2017 an den Internationalen Wochen gegen Rassismus. Zahlreiche Veranstaltungen – darunter Vorträge, Workshops, Podiumsgespräche, Filme, Feste und Ausstellungen – setzen sich mit Vorurteilen und Klischees, mit Fremdsein und Heimischwerden, Rassismuserfahrungen in verschiedenen Lebensbereichen, rechter Gewalt, der Situation von…

weiterlesen →

Aufruf zum Interreligiösen Treffen am 4. Juli 2016

Vielfalt leben – Einfalt die kalte Schulter zeigen 19.00–23.00 Uhr Interreligiöses Treffen auf dem Richard-Wagner-Platz Am 04. Juli 2016 wollen wir mit einem interreligiösen Treffen auf dem Richard-Wagner-Platz ein deutliches Zeichen für die Vielfalt in unserer Stadtgesellschaft setzen. Wir wollen denen entgegentreten, die – wie Legida – mit ihren Hetzreden Hass, Rassismus und Fremdenfeindlichkeit säen…

weiterlesen →

„Bericht aus Dresden“ mit Integrationsministerin Petra Köpping und Holger Mann am 10. März

Am Donnerstag, dem 10. März 2016, lädt der Landtagsabgeordnete Holger Mann (SPD) während der Internationalen Wochen gegen Rassismus ab 18:00 Uhr zum „Bericht aus Dresden“ in das Richard-Lipinski-Haus (Rosa-Luxemburg-Straße 19/21, 3. Etage) ein. Die Staatsministerin für Gleichstellung und Integration Petra Köpping (SPD) wird zum Thema „Gelingende Willkommenskultur – Integration von geflüchteten und schutzsuchenden Menschen in Sachsen“…

weiterlesen →

Geschmackloser Anschlag offenbart Demokratiefeindlichkeit: Erneute Schweinekörperablage am Moscheebauplatz in Gohlis plumpe Provokation

Der Leipziger Landtagsabgeordnete Holger Mann (SPD) erklärt zum erneuten Anschlag auf den Bauplatz einer Moschee der Ahmadiyya-Gemeinde in Leipzig-Gohlis am Vortag: „Ich verurteile diese Aktion, welche sich gegen Grundprinzipien unserer Verfassung, wie Religions- und Eigentumsfreiheit, Demokratieprinzip und Rechtsstaatlichkeit richtet. Die Täter entlarven sich immer deutlicher als Demokratiefeinde. Ein totes Schwein mit roter Beschriftung “Mutti Merkel”…

weiterlesen →

SPD-Abgeordnete rufen zur Beteiligung an Lichterkette auf

Die SPD-Abgeordneten aus der Region Leipzig Constanze Krehl (MdEP), Daniela Kolbe (MdB), StM Petra Köpping (MdL), Holger Mann (MdL), Dirk Panter (MdL) und Volkmar Winkler (MdL) erklären zum Jahrestag der Legida-Proteste und Gegenaktivitäten am 11.01.16: „Mit der Lichterkette und vielfältigen anderen friedlichen Protestformen setzen wir in Leipzig ein weiteres Zeichen für eine demokratische Stadtgesellschaft. Wie…

weiterlesen →

Aufruf zur Lichterkette: Leipzig bleibt helle!

Ich unterstütze den Aufruf zur Beteiligung an der Lichterkette um den Ring “Leipzig bleibt helle” am 11. Januar. Aktion und Aufruf: “Zu Beginn des Jahres 2016 wollen wir ein starkes Zeichen des Willkommens und eines friedlichen Zusammenlebens von uns so verschiedenen Menschen in der Stadtgesellschaft setzen. Darum rufen wir alle Bürgerinnen und Bürger, Studierenden und…

weiterlesen →