Top Hauptmenü

Rassismus

Leipzig nimmt Platz

Am 16.10.2010 ist es wieder mal soweit. Neonazis wollen unter dem Deckmantel demokratischer Rechte und Meinungsfreiheit in Leipzig ihr braunes, menschenverachtendes und demokratiefeindliches Gedankengut in die Öffentlichkeit tragen. Dem gilt es, sich zu widersetzen. Holger Mann ruft daher auf, an diesem Tag Präsenz auf den Straßen Leipzigs zu zeigen. Neonazistisches Gedankengut und Politik dürfen keinen…

weiterlesen →

Naziaufmarsch erfolgreich verhindert!

Am 17.10. wollten ca. 1400 Rechtsextreme unter dem Motto „Recht auf Zukunft“ durch die Leipziger Stadt marschieren. Demgegenüber stand ein breites Bündnis von etwa 2000 Gegendemonstranten aus Vereinen, Parteien und Gruppierungen, das von Vertretern der Stadt und der Parlamente unterstützt wurde. Darunter auch der Stadtverband der SPD Leipzig, Daniela Kolbe (MdB) und Holger Mann, die…

weiterlesen →

Leipzig ist bunt! AM 17.10. den Naziaufmarsch verhindern.

Am Samstag, den 17. Oktober möchten  „Nationale Sozialisten“ durch den Leipziger Osten und das Zentrum marschieren. Der Leipziger SPD-Stadtverband, die SPD- Bundestagskandidatin Daniela Kolbe und der SPD-Landtagsabgeordnete Holger Mann wollen das verhindern und rufen deshalb dazu auf, an den breiten Gegenveranstaltungen des „Bündnis 17. Oktober“ teilzunehmen.

weiterlesen →