Top Hauptmenü

Leipziger SPD-Abgeordnete fordern Abschaffung der Residenzpflicht für Asylbewerberinnen und Asylbewerber

Über 11.000 Bürgerinnen und Bürger fordern vom Bundestag die Abschaffung der Residenzpflicht für Asylbewerberinnen und Asylbewerber. Eine entsprechende Petition unterstützen auch die Leipziger SPD-Bundestagsabgeordnete Daniela Kolbe sowie die SPD-Landtagsabgeordneten Holger Mann und Dirk Panter. Die Residenzpflicht ist eine Regelung des Asylverfahrensgesetzes, nach der Asylbewerberinnen und Asylbewerber ihren Landkreis oder ihre Stadt nicht verlassen dürfen.

weiterlesen →

Mann: „Echte Reform des BAföG von Nöten.“ Soziale Öffnung der Hochschulen weiter vorantreiben.

Holger Mann, hochschul- und wissenschaftspolitische Sprecher der SPD-Fraktion im Sächsischen Landtag, erklärt zur 19. Sozialerhebung des Deutschen Studentenwerkes: „Laut der heute vorgestellten Sozialerhebung des Deutschen Studentenwerkes muss ein Fünftel aller Studierenden mit weniger als 600 Euro im Monat auskommen. Das ist weniger als der BAföG-Höchstsatz (648 Euro) oder der unterhaltsrechtliche Richtwert (640 Euro). Dieser Zustand…

weiterlesen →

Expertenkommission zur Hochschulentwicklung: Wenn ich nicht mehr weiter weiß…

Mann: Schorlemer soll vorhandene Kompetenzen nutzen und ihre Verantwortung wahrnehmen. Holger Mann, hochschul- und wissenschaftspolitische Sprecher der SPD-Fraktion im Sächsischen Landtag, erklärt zur Einsetzung einer Expertenkommission zum Hochschulentwicklungsplan 2020: „Staatsministerin Schorlemer scheint nach dem Motto ‚Wenn ich nicht mehr weiter weiß, gründ‘ ich einen Arbeitskreis‘ zu handeln. Anders ist die Einberufung einer abermaligen Expertenkommission zur…

weiterlesen →

Lesung und Gespräch mit Ursula Lehmann-Grube: "Als ich von Deutschland nach Deutschland kam"

Am 19. März ab 17:30 Uhr wird Ursula Lehmann-Grube aus ihren Tagebuchaufzeichnungen unter dem Titel „Als ich von Deutschland nach Deutschland kam“ lesen. Moderiert von Holger Mann wird sie über die Jahre 1990/91 berichten, in denen es sie als Frau des ehemaligen Leipziger Oberbürgermeisters Hinrich Lehmann-Grube aus Hannover in den anderen Teil Deutschlands verschlug. Die…

weiterlesen →

Bürgersprechstunde zur Kürzung in der Jugendhilfe

Am Dienstag, dem 16.03.2010, veranstaltet MdL Holger Mann seine Bürgersprechstunde n den Räumlichkeiten der Parkbühne im soziokulturellen Zentrum GeyserHaus e.V. (Parkbühne im Bretschneider-Park, Baaderstraße/ Ecke Kleiststraße) in Leipzig-Eutritzsch. Von 16.30 bis 18.30 Uhr lädt der Landtagsabgeordnete insbesondere – Vereine und Jugendliche – zum Gespräch über das Thema: „Kürzungen in der Jugend- und Sozialarbeit – Gegen…

weiterlesen →

Kürzungen in Wissenschaft und Kunst: Droht nun auch noch der Kahlschlag in Wissenschaft und Kunst?

Holger Mann, Sprecher für Hochschule und Wissenschaft der SPD-Fraktion im Sächsischen Landtag, erklärt zu den Kürzungsplänen des Sächsischen Staatsministeriums für Wissenschaft und Kunst: „Droht nun auch noch der Kahlschlag in Wissenschaft und Kunst? Heute hat das Sächsische Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst (SMWK) erste Kürzungspläne auf den Tisch gelegt. Aber die vorgelegten Zahlen sind nicht…

weiterlesen →

Schwarz-Gelb schleift überörtliche Jugendarbeit und schadet Ehrenamt

Namentliche Abstimmung und Demo zu Kürzung im Jugend- und Sozailbereich in Dresden drängt auf Umdenken. Vor dem Sächsischen Landtag, haben heute anlässlich der Kürzungen im Jugend- und Sozialbereich mehr als 4000 Teilnehmer protestiert. Anlässlich der Debatte um den Antrag „Keine Haushaltskonsolidierung auf Kosten von Kindern und Jugendlichen…“ der Fraktion der SPD und „Die Linke“ erklärt…

weiterlesen →

Schwarz-Gelb schleift überörtliche Jugendarbeit und schadet Ehrenamt

Namentliche Abstimmung und Demo zu Kürzung im Jugend- und Sozailbereich in Dresden drängt auf Umdenken. Vor dem Sächsischen Landtag, haben heute anlässlich der Kürzungen im Jugend- und Sozialbereich mehr als 4000 Teilnehmer protestiert. Anlässlich der Debatte um den Antrag „Keine Haushaltskonsolidierung auf Kosten von Kindern und Jugendlichen…“ der Fraktion der SPD und „Die Linke“ erklärt…

weiterlesen →

Sachsens beste Schülerzeitung gesucht. Jetzt bewerben für den 6. Jugendjournalistenpreis!

Das Kultusministerium und die Jugendpresse Sachsen e.V. suchen die besten Nachwuchsjournalisten. Teilnehmen können alle Schülerzeitungs-Redaktionen bzw. Autoren die an Sachsens Schulen tätig sind. Veranstaltet wird der Nachwuchswettbewerb bereits zum sechsten Mal. Dotiert sind die Preise mit 500, 300 und 100 Euro. Im Bereich „Online-Schülerzeitung“ gibt es einen Förderpreis. Außerdem wurde in diesem Jahr eine Sonderkategorie…

weiterlesen →

Gegen Kürzungen in der Jugendhilfe! Für ein soziales Sachsen.

Am 10. März ruft die Kampagne „Jugend ist mehr wert“ von 11.00 bis 15.00 Uhr vor dem Sächsischen Landtag in Dresden zu einer Kundgebung gegen die geplanten Kürzungen in der Jugendhilfe auf. Diese bedrohen die sächsische Jugendhilfelandschaft in ihren Grundfesten. Gefährdet sind vor allem Jugendeinrichtungen und Angebote in Städten und Gemeinde sowie von Landesverbänden. Ebenso…

weiterlesen →