Top Hauptmenü

vor Ort

Die SPD Leipzig lädt zum Sommerfest! Olaf Scholz kommt zum Zukunftsgespräch.

Am kommenden Sonntag, den 5. September lädt die SPD Leipzig ab 15 Uhr zum Sommerfest in den Clara-Zetkin-Park (vor dem BSV AOK), Anton-Bruckner-Allee 1, 04229 Leipzig. Irena Rudolph-Kokot, unsere Vorsitzende der SPD Leipzig meint dazu: „Uns ist es wichtig, mit den Menschen ins Gespräch zu kommen. Da bietet sich ein Sommerfest sehr gut an. Und auch Olaf…

weiterlesen →

Arbeitnehmer-Frühschoppen mit Bundesarbeitsminister Hubertus Heil am 7. August um 10 Uhr im Volkshaus-Garten

Gemeinsam mit dem DGB Sachsen lade ich am Samstag, 7. August 2021, um 10 Uhr zum gemeinsamen Arbeitnehmer-Frühschoppen mit Bundesarbeits- und Sozialminister Hubertus Heil im Garten des Leipziger Volkshauses (Karl-Liebknecht-Str. 30) ein. Neben einem Aus- und Rückblick auf die arbeitsmarkt- und sozialpolitische Arbeit der vergangenen Legislatur möchte der Bundesminister mit Vertreterinnen und Vertretern von Gewerkschaften…

weiterlesen →

Waffenverbotszone: Rechtswidrig, Probleme verschiebend, ausgrenzend bis rassistisch

Wir erwarten die zeitnahe Aufhebung der Waffenverbotszone im Leipziger Osten und werben gleichzeitig dafür, die frei werdenden Polizeikräfte in Bürgerpolizisten und Prävention vor Ort zu investieren.  Die Bürger erwarten zu Recht, nicht pauschal kriminalisiert zu werden, sondern Ansprechpartner – auch solche mit Fremdsprachenkompetenz – vor Ort zu haben. „Die Ergebnisse der Evaluation sind ernüchternd und…

weiterlesen →

Die Lohnangleichung ist eine Frage des Respekts

Gerade laufen die Tarifverhandlungen für Sachsens Metall- und Elektroindustrie – bislang ohne Einigung, weshalb die IG Metall zum Streik aufrief. Daher habe ich heute Morgen die Warnstreikenden bei Porsche in Leipzig besucht, während meine Kollegen Albrecht Pallas bei VW in Dresden und Henning Homann bei VW in Zwickau ihre Solidarität zeigten. Die Arbeitgeber müssen ihre…

weiterlesen →

Schluss mit dem Zeitspiel von Flaschenpost bei Durstexpress!

+++ SPD-Fraktion steht an der Seite der Arbeitnehmer*innen +++ Wirtschafts- und Arbeitspolitiker besuchen Mitarbeiter*innen von Durstexpress +++ Am Freitag fand eine Betriebsversammlung der Mitarbeiter*innen des Lieferdienstes Durstexpress in Leipzig statt. Thema war die Fusion der beiden Dr.-Oetker-Töchter Durstexpress und Flaschenpost, die dadurch drohenden Massenentlassungen von 450 Mitarbeiter*innen und die Bedingungen für Weiterbeschäftigungen. An dieser haben…

weiterlesen →

Neujahrs-Spendenaktion der Leipziger SPD-Abgeordneten

Die Leipziger SPD-Abgeordneten Daniela Kolbe (MdB), Constanze Krehl (MdEP), Holger Mann (MdL) und Dirk Panter (MdL) haben sich dazu entschieden das Budget ihres traditionellen Neujahrsempfangs an zwei Vereine im Leipziger Stadtgebiet zu spenden. Bei den Vereinen handelt es sich um den Erich-Zeigner-Haus e.V und den Urban Souls e.V., der das Heizhaus in Leipzig-Grünau betreibt. Die…

weiterlesen →

„Für Durstexpress-Mitarbeiter braucht es jetzt verbindliche Gespräche zu Übergang“

SPD Leipzig zur Antwort von Dr. Oetker KG auf ihren offenen Brief Nach den ausgesprochenen Kündigungen der 450 Durstexpress-Mitarbeiter*innen in Leipzig und wachsender öffentlicher Debatte, formuliert die SPD Leipzig Forderungen und reagiert damit auf die Antwort des Dr. Oetker-Konzerns auf unseren offenen Brief vom 21. Januar. Wir, der Vorstand der SPD-Leipzig, appellieren an Dr. Oetker…

weiterlesen →

Interview mit MDR KULTUR am Morgen zur Bilanz des Demowochenendes

Zur Bilanz des Demowochenendes in Leipzig, führte ich heute Morgen mit Moderator Thomas Bille in der Sendung MDR KULTUR am Morgen ein Gespräch im Radio. Dabei betonte ich die Vielfalt der Gruppe, die sich von Esoteriker*innen bis Reichsbürger*innen, Friedensbewegten bis hin zu Rechtsextremisten, Autonomen und Vertretern der Neuen Rechten erstreckte. Die Teilnehmenden ignorierten die Hygienemaßnahmen,…

weiterlesen →

Neue Ausstellung „Umbruch Ost. Lebenswelten im Wandel“ am 9. November im JEDERMANNS

Vom 9. November 2020 bis zum 19. Februar 2021 präsentieren wir im JEDERMANNS die Ausstellung „Umbruch Ost. Lebenswelten im Wandel“ Die von der Bundesstiftung Aufarbeitung und dem Ostbeauftragten der Bundesregierung herausgegebene Ausstellung wirft Schlaglichter auf 30 Jahre deutsche Einheit. Im Zentrum stehen dabei die Umbruchserfahrungen der Ostdeutschen. Die Schau thematisiert die Erwartungen und das Vertrauen,…

weiterlesen →