Top Hauptmenü

Kultur

Zum Erhalt der Freien Radios

Seit Januar 2010 gibt es keine finanzielle Unterstützung mehr für die Freien Radios in Sachsen. Zwar senden unter anderem Radio Blau weiter, jedoch ohne eigene finanzielle Absicherung.  „Die SPD-Fraktion des Sächsischen Landtages begrüßt, dass private Akteure für bürgerschaftliches Engagement (finanzielle) Verantwortung übernehmen. Der sächsische Weg kann bis dato also als Erfolgsmodell bezeichnet werden. Dieses schien…

weiterlesen →

Holger Mann zur Radiodebatte im Sächsischen Landtag

Zur „Aktuellen Stunde“ im Sächsischen Landtag am 9. Dezember 2009 debattierten die Abgeordneten über die Rundfunkgebührenzahlung von nichtkommerziellen Lokalradios. Hierbei stellte Holger Mann die durchaus berechtigte Frage, ob die UKW- Übertragungskosten von 0,01 Euro pro Rundfunkgebührenzahler tatsächlich ein Luxusproblem sind, so wie es Sebastian Gemkow (CDU) und Torsten Herbst (FDP) behaupten? Den gesammten Redebeitrag können…

weiterlesen →

Fortbestand sächsischer Bürgerradios sichern

Ab Januar 2010 verlieren die drei freien sächsischen Bürgerradios in Leipzig, Chemnitz und Dresden die finanzielle Unterstützung durch ihre Medienpartner. Dies würde das Aus für die drei Radios bedeuten, da sie nicht in der Lage sind die Kosten von alleine zu tragen. In Leipzig betrifft dieses Vorhaben den Radio-Verein Leipzig und damit „Radio Blau“.

weiterlesen →