Top Hauptmenü

Im MDR-Interview zum neuen BAföG!

Ich war im Fernsehen und habe MDR Aktuell erklärt, wie wichtig die Umsetzung der neuen Bafög-Reform ist.

„Wir haben mit unseren Reformen 100 Euro mehr gewonnen, die die Studierenden an Förderung erhalten können. Vor allem fordere ich alle jungen Menschen und ihre Familien dazu auf, einen Antrag zu stellen, weil es sich wieder lohnt.“

Schön ist, dass wir mit dem zusätzlichen Semester für eine längere Regelstudienzeit oder Studienfachzeit auf der Höhe der Zeit sind, wie hier die Verantwortliche in der Bafög-Beratungsstelle in Leipzig anschaulich erklärt.

Worum geht’s?
Zum zweiten Mal in dieser Wahlperiode erhöhen wir den Förderhöchstsatz nun deutlich auf 992 Euro. Der Wohnkostenzuschlag erhöht sich von 360 auf 380 Euro und auch der Elternfreibetrag steigt nochmals um 5,25 Prozent. Deshalb können deutlich mehr Schüler:innen, Auszubildende und Studierende BAföG erhalten. Durchgesetzt haben wir zudem, die Schuldenlast bei der BAföG-Rückzahlung stabil zu halten. Durch die Einführung der Studienstarthilfe unterstützen wir darüber hinaus all jene Studienanfänger:innen mit 1.000 Euro Startkapital, die sich sonst ein Studium nur schwer leisten könnten. Wer zudem länger als die Regelstudienzeit braucht oder sein Studienfach wechseln will, kann das künftig leichter tun.

Den Link zum Video findet ihr hier: https://www.mdr.de/video/mdr-videos/ a/video-832892.html