Top Hauptmenü

Ausschreibung: Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten

Am 1. September 2018 startete der Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten in die mittlerweile 26. Runde. Der gemeinsam mit der Körber-Stiftung ausgeschriebene Wettbewerb soll Kinder und Jugendliche zu eigenständiger historischer Forschung anregen. Das Thema der 26. Wettbewerbsrunde lautet „So geht’s nicht weiter. Krise, Umbruch, Aufbruch“.

Zielgruppe des Wettbewerbs sind Schüler*innen, Auszubildende und Studierende bis 21 Jahre, die am Beispiel der eigenen Lokal- oder Familiengeschichte recherchieren, wie die Menschen mit Krisen umgegangen sind, welche Auswirkungen sie auf das Zusammenleben hatten und wie aus einem Umbruch ein Aufbruch werden konnte. Sowohl Einzelpersonen als auch Gruppen sind teilnahmeberechtigt. Einsendeschluss ist der 28. Februar 2019, zu gewinnen gibt es neben 550 Geldpreisen auf Bundes- und Landesebene einmalige Einblicke in die spannende Lokalvergangenheit.

Alle weiteren Informationen gibt es im Wettbewerbsmagazin spurensuchen: Es enthält die offizielle Ausschreibung, gibt Anregungen zum Thema, methodische Hilfestellungen und Serviceangebote. Weitere Informationen rund um den Geschichtswettbewerb finden Sie auch hier: https://www.koerber-stiftung.de/geschichtswettbewerb/wettbewerb-201819