Top Hauptmenü

Migration

Einladung zur Besuchergruppenfahrt.

Am Montag den 06.12.2010 findet um 10:00 eine öffentliche Anhörung zum Thema „Lockerung der Residenzpflicht“ im sächsischen Landtag in Dresden statt. Holger Mann, MdL und Sprecher für Wissenschaft und Hochschule der SPD Sachsen, lädt Sie herzlich ein, an dieser Anhörung im Rahmen einer Besuchergruppenfahrt teilzunehmen. Die Besuchergruppenfahrt beinhaltet den kostenfreien Transfer per Bahn nach Dresden…

weiterlesen →

Sommerfest der SPD Leipzig

Am 12.09.2010 ab 13:00 lädt die SPD Leipzig alle Bürgerinnen und Bürger herzlich zu ihrem diesjährigen Internationalen Sommerfest ein. Neben einem bunten Kulturprogramm mit einer Vielzahl von internationalen Vereinen und Künstlern wird ein Kinderprogramm mit Ponyreiten und Hüpfburg angeboten. Ich freue mich Sie am Musikpavillon im Clara-Zetkin-Park zu treffen und dort mit ihnen gemeinsam schöne…

weiterlesen →

Leipziger SPD-Politiker unterstützen Kampagne „save me! – Flüchtlinge aufnehmen“. Bürgermeister setzen richtige Akzente.

Holger Mann, Leipziger Landtagsabgeordneter sowie Mitglied im Landes- und Stadtvorstand der SPD, erklärt: „Es ist eine humanitäre Notwendigkeit, Flüchtlingen in Not zu helfen. Wer unsere Verfassung ernst nimmt, muss so vor Ort praktisch handeln! Leipzig kann als internationale Stadt in Sachsen einen Beitrag zur Etablierung eines Resettlement-Programms leisten. Von daher begrüße ich die Initiative aus…

weiterlesen →

Das Sächsische Integrationskonzept. Bewertung und die daraus resultierende Handlungsempfehlungen für die Politik.

Ab dem Herbst 2010 steht im Sächsischen Landtag die Diskussion über das Sächsische Integrationskonzept an. Um den aktuellen Sachstand sowie die Kritik an diesem Konzept und konkrete Handlungsempfehlungen für die Politik in Sachsen zu erarbeiten und zu diskutieren, hatte der Arbeitskreis Migration der SPD Leipzig am 30.06.2010 in das Lipinski-Forum eingeladen.

weiterlesen →

Leipziger SPD-Abgeordnete fordern Abschaffung der Residenzpflicht für Asylbewerberinnen und Asylbewerber

Über 11.000 Bürgerinnen und Bürger fordern vom Bundestag die Abschaffung der Residenzpflicht für Asylbewerberinnen und Asylbewerber. Eine entsprechende Petition unterstützen auch die Leipziger SPD-Bundestagsabgeordnete Daniela Kolbe sowie die SPD-Landtagsabgeordneten Holger Mann und Dirk Panter. Die Residenzpflicht ist eine Regelung des Asylverfahrensgesetzes, nach der Asylbewerberinnen und Asylbewerber ihren Landkreis oder ihre Stadt nicht verlassen dürfen.

weiterlesen →