Top Hauptmenü

ZEICHNUNG + HARFENKLANG – EINE BESONDERE BEGEGNUNG am 11. April im JEDERMANNS

Der Gohliser Verein für Kunst und Kultur e.V. “KuK Gohlis“ möchte mit der Reihe “Kultur im Dialog” Beziehungen stiften zwischen verschiedenen Künsten und Künstlern.

Am Mittwoch, dem 11. April 2018 sind erneut Künstler zum Dialog eingeladen. Um 20 Uhr beginnt in unserem SPD-Bürgerbüro JEDERMANNS in der Georg-Schumann-Straße 133 eine weitere Veranstaltung der Reihe. Bei ZEICHNUNG + Harfenklang bietet sich die seltene Gelegenheit, zwei Harfen im Duo ‚2×47‘ zu erleben. Die beiden jungen Harfenistinnen Esperanza Ehrle und Christiane Werner lernten sich während ihres Bachelorstudiums an der Leipziger Musikhochschule kennen und spielen heute als feste Kammermusikpartner abendfüllende Konzerte.

Jedoch nicht allein die beiden Harfen führen an diesem Abend einen Dialog miteinander, sondern sie treten auch in den Dialog mit Photozeichnungen von Christa Manz-Dewald. „Wer das Werk von Christa Manz-Dewald erfassen will, muss bereit sein, sich auf Sinnliches und Geistiges zugleich einzulassen – muss eintauchen in eine ästhetisch-philosophische Sphäre, die einen Blick hinter die Erscheinungen, über profanes Objekterkennen hinaus, fordert.“ sagte einmal Dr. Marina Linares über die Arbeiten der Künstlerin, die für diese Ausstellung in der Dunkelkammer entstanden.

Weitere Infos

[Bild unten: (c) Christa Manz-Dewald]